B-Wurf 2. Woche

STIPATOR FRANCORUM

Weiter geht es hier mit der 3. Woche.



7. Juli 2017     15. Lebenstag


Innerhalb von nur 2 Wochen hat Easy das Gewicht der Kleinen um stolze 156% steigern können (im Vergleich zur Vorwoche: +60%). Im Durchschnitt wiegen die Racker jetzt schon 1.132g (von 1.075g bis 1.190g).


Neben dem leiblichen Wohl kümmert Easy sich auch intensiv um die Köperhygiene der Zwerge. Wie man auf dem angehängten Video sieht, genießen die Kleinen es sehr, von der Mama verwöhnt zu werden.

Darüber hinaus achtet Easy aber auch schon auf eine gute Erziehung - sollte einer der Zwerge sich ungebührlich benehmen, so wird er durch leises aber energisches Knurren auf den Fauxpas hingewiesen.


durch Anklicken läßt sich das Video vergrößern

6. Juli 2017     14. Lebenstag


Auch wenn es noch ein bißchen holprig aussieht, so klappt mit jedem Tag das Laufen bei den Zwergen immer besser. Auch die Wahrnehmung der Umgebung ist deutlich ausgeprägter als noch vor wenigen Tagen.

Reagierten die Kleinen früher ausschließlich auf den Geruch von Mama Easy mit lautem Quieken, so werden sie nun auch sofort wach und kommen unverzüglich angewackelt, wenn sich das "Dienstpersonal" der Wurfkiste nähert. Wahrscheinlich schwingt hier die Hoffnung mit, einen Gratisflug an die Milchbar zu gewinnen.


Sie genießen sie es auch zunehmend gestreichelt und verwöhnt zu werden. Und irgendwie kann auch keiner aus unserer Familie sich der Anziehungskraft dieser süßen Wollknäul entziehen. Mit so etwas Niedlichem muss man einfach kuscheln.


durch Anklicken lassen sich die Bilder/das Video vergrößern

5. Juli 2017     13. Lebenstag


In den immer länger werdenden Wachphasen versuchen die Zwerge schon mit leicht geöffneten Sehschlitzen ihre Umgebung wahrzunehmen. Hauptaugenmerk dürfte dabei aber nach wie vor immer noch die "Milchtheke" von Mama Easy sein.


Während der Fütterung kommt es jetzt öfters zu Fluchtversuchen.

Die zweite Essensschicht findet es meist total ungerecht, dass wieder einmal die anderen die dicken, vollen Zitzen bekommen und sie sich mit den kümmerlichen Resten begnügen müssen. Deshalb nutzen sie ihre täglich besser werdenden Kletterkünste, um die Wände des Weidenkorbs zu überwinden, sich unsanft auf den harten Fußboden plumpsen zu lassen und schnell an die Milchbar zu hasten bevor die gierigen, egoistischen Geschwisterchen den letzten Tropfen Milch alleine getrunken haben.


durch Anklicken lassen sich die Bilder vergrößern

4. Juli 2017     12. Lebenstag


In den USA wird heute der Unabhängigkeitstag zelebriert.

Wir dagegen feiern die geknackte 1 Kg-Marke. Alle Zwerge haben mittlerweile ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt.


Auch wenn die Kleinen noch nicht souverän laufen können, so sind ihre Leistungen Klimmzüge zu machen schon beachtlich. Wegen gestiegener Fluchtgefahr wurden deshalb die Sicherheitsmaß-nahmen erhöht. Durch ein zusätzliches Steckelement haben wir den Zugang zur Welpenkiste auf ausbruchsichere 30cm aufgestockt.

Der erweiterte 12qm große mit Babygitter abgegrenzte Auslauf in unserem Wohnzimmer soll zunächst noch tabu sein. Dieses zusätzliche Freilaufgehege wird für die Racker erst freigegeben, wenn sie sicherer auf den Beinen sind.


Wer behauptet, dass schlafende Welpen langweilig sind, der sollte sich einmal das angehängte Video ansehen. Von was die wohl träumen?  Sicher vom nächsten Milchshake!


durch Anklicken läßt sich das Video vergrößern

3. Juli 2017     11. Lebenstag


Die meiste Zeit schlafen die kleinen Zwerge, um fit zu sein für ihre Hauptbeschäftigung: Fütterung an der Milchbar. Durch die 2 Essenszeiten ist aber zumindest kein Kampf um die besten Plätze erforderlich. Für jeden ist eine ergiebige Zapfstation vorhanden. Einige lieben es, sogar den Milchshake in Rückenlage einzunehmen.


Noch sind die Augen die meiste Zeit geschlossen, aber man erkennt schon, wie die Kleinen verstärkt anfangen zu blinzeln. Hauptsächlich orientieren sie sich aber immer noch mit dem Geruchssinn.


Die ersten Racker stemmen sich mittlerweile auf die weichen, wackligen Beinchen und torkeln ziemlich ungeschickt durch die Wurfkiste bis nach kurzer Zeit die noch schwachen Kräfte nachlassen und sie wieder unsaft mit dem Bauch auf den gut gepolsterten Flor plumpsen.


durch Anklicken lassen sich die Bilder/das Video vergrößern

2. Juli 2017     10. Lebenstag


Heute stand die erste Pediküre auf dem Programm. Alle Krallen wurden vorsichtig gekürzt und behutsam mit einer Feile auf Hochglanz poliert. Die Kleinen waren -um es vorsichtig zu formulieren- not amused von der Schönheitspflege. Sie haben ihren Unmut über diese Zwangsmaßnahme recht deutlich zu verstehen gegeben.


Easy dagegen ist dankbar, dass die nadelartigen Krallen sich beim Säugen nun nicht mehr so schmerzend in ihren Unterleib bohren.


Die ersten Racker haben nach etwas mehr als 1 Woche bereits ihr Gewicht verdoppelt - die anderen stehen kurz davor.

Der Geruchssinn der Kleinen fängt an sich zu entwickeln. Trotz weitestgehend noch geschlossener Augen, erkennen sie sofort, wenn Mama Easy sich der Wurfbox nähert und begrüßen sie mit einem durchs ganze Haus schallenden Chor an Gequieke.


durch Anklicken lassen sich die Bilder vergrößern

1. Juli 2017     9. Lebenstag


Das Säugen der kleinen Racker ist für Easy ein echter Hochleistungsjob. Ihr täglicher Energiebedarf ist aktuell bei 3.500 kcal. Damit verbraucht der 31 Kg schwere Hund mehr als die meisten ausgewachsenen Männer.  Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange - der Höchstwert und damit auch ihre maximale Leistungsfähigkeit wird wohl Ende der nächsten Woche erreicht. Dann wird selbst der Nahrungsbedarf eines schwer schuftenden muskelbeladenen Möbelpackers (4.800 kcal/d) noch deutlich überschritten.

 

Das qualifizierte Wachstum der Welpen erfordert vor allem eine protein- und nährstoffreiche Kost.

Um dem gerecht zu werden, erhält Easy täglich:

 

1.500g Rind und Geflügelfleisch (entspricht dem Bedarf einer 8-köpfigen Großfamilie)

   500g Spezialtrockenfutter mit hohem Proteingehalt

   250g Hüttenkäse

   reichlich Obst und Gemüse

   Kalziumpräparate


Durch die gute Milchleistung unserer "Kuh" Easy nehmen alle Welpen zusammen aktuell jeden Tag um rd. 750g zu.


durch Anklicken lassen sich die Bilder/das Video vergrößern

Über die 1. Lebenswoche kann man hier nachlesen.

© Hovawarte ex STIPATOR FRANCORUM

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren