A-Wurf 6. Woche

STIPATOR FRANCORUM

Weiter geht es hier mit der 7. Woche.


In der 6. Woche haben unsere Zwerge trotz teils leichter Durchfallprobleme um 26% zugenommen 

(+905g - 1.160g)

Die Buben wiegen nun zwischen 4.755g - 4.980

Die Mädls kommen auf 4.535g-4.780g


Fr. 15.04.2016


Die Kleinen machen erste Erfahrungen mit Wasser.


durch Anklicken läßt sich das Video vergrößern

Do. 14.04.2016


Um die Racker auch an unangenehmen Lärm zu gewöhnen haben wir weder Kosten noch Mühe gescheut und einen Spezialbautrupp angeheuert, der immer wenn die Welpen gefilmt werden, für die notwendigen Hintergrundgeräusche sorgt.


Unser nicht gerade leiser Benzinmäher hat auch nur einen Welpen bewegt mal kurz aufzuschauen, bevor er sich wieder hingelegt hat. Der Mäher selbst ist dagegen schon von deutlich höherem Interesse und eignet sich hervorragend zum Untersuchen und Herumknabbern.


Während sich unsere Midis in Fleisch jeder Art nicht nur im übertragenen Sinne reinlegen könnten, hielt sich ihre Begeisterung für gewolften Fisch in bescheidenen Grenzen. Die Mädls waren sogar kurz davor sich ganz zu weigern - aber der unbändige Hunger hat es letztendlich dann doch noch reingetrieben.  - Die Message ist angekommen!


Auf der Übersichtsseite A-Wurf haben wir für jeden einzelnen Welpen ein Set aktueller Aufnahmen hinzugefügt. Es ist schon echt verblüffend wie groß unsere Kleinen in so kurzer Zeit geworden sind.



durch Anklicken lassen sich die Bilder/das Video vergrößern

Mi. 13.04.2016


Gestern Abend erlebten die Kleinen ihr erstes Gewitter (viel Donnern und Grollen aber kaum Regen). Man konnte deutlich ihre Verunsicherung spüren. Und als der Erste dann plötzlich losstürmte, um im Zwinger Schutz zu suchen, rannten sofort alle anderen auch mit.

Es dauerte aber nicht lange, da kamen sie einer nach dem anderen vorsichtig wieder raus – schauten zunächst noch etwas verunsichert, um dann ungehemmt ihr abrupt abgebrochenes Spiel wieder fortzusetzen. Alles Donnern konnte sie nun nicht mehr davon abhalten, im leichten Regen weiter herumzutoben.


durch Anklicken lassen sich die Bilder vergrößern

Di. 12.04.2016


Für alle 8 Welpen konnten wir ein liebevolles Zuhause finden.

In der beigefügten Karte zeigen wir, wohin es die Rasselbande verschlägt.

(wie immer lässt sich das Bild durch Anklicken vergrößern)


Da nun auch vermehrt Fragen zu der "Erziehung" der kleinen Hovis aufkommen,

haben wir eine eigene Rubrik auf unserer Homepage aufgemacht, in der wir

die Antworten einem breiteren Kreis verfügbar machen. Diese Rubrik wird

in Zukunft sicherlich noch weiter wachsen.

Bitte beachten Sie aber, dass es für die Erziehung von Hunden kein Patentrezept

gibt, das auf alle anwendbar ist. Jeder Hovi ist eine eigene Persönlichkeit, die

ganz besonders behandelt werden will.


Die angehängten Videos zeigen die ausgelassene Stimmung nach dem heutigen Mittagessen im Welpenauslauf sowie was man alles mit Mami's Halsband machen kann.



durch Anklicken lassen sich die Videos vergrößern

Mo. 11.04.2016


Bei weiter sonnigem Wetter hatten die Rabauken einen ruhigeren aber doch interessanten Tag mit viel Toben, Spielen und natürlich auch reichlich Naschen.


durch Anklicken läßt sich das Video vergrößern

So. 10.04.2016


Die Rasselbande hat sich über ein abwechslungsreiches Wochenende mit viel Besuch gefreut. Es gab keine langweilige Minute - immer war jemand da zum Spielen oder Streicheln.


Wie wir schon erwähnt hatten, die Tischmanieren unserer Racker werden stetig besser :-)

Dann können wir ja beruhigt unsere Zwerge in ihre neuen Familien umziehen lassen, ohne uns  schämen zu müssen, dass wir es nicht geschafft haben, ihnen richtiges Benehmen beim Fressen beigebracht zu haben.


durch Anklicken lassen sich das Video/die Bilder vergrößern

Sa. 9.04.2016


Bei zunächst traumhaftem Frühlingswetter hatten die Welpen heute viel Besuch und Abwechslung.

Zuvor wurde aber noch ausgiebig mit Mama gespielt. Die Kleinen gaben alles und sind danach richtig geschafft.


durch Anklicken lassen sich das Video/die Bilder vergrößern

Über die 5. Lebenswoche kann man hier nachlesen.

© Hovawarte ex STIPATOR FRANCORUM

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren