Erwartungen

STIPATOR FRANCORUM

Erwartungen

 

Wir haben uns nicht aus monetären Gründen entschieden, Züchter zu werden, sondern vor allem aus Spaß, unsere Easy in ihren Kindern weiterleben zu sehen.

Aus diesem Grund ist unser primäres Ziel, für die Welpen das bestmögliche Zuhause zu finden, in dem sie ein langes und erfülltes Hundeleben verbringen.

 

Was Sie von uns erwarten können:

In den ersten 2 Lebensmonaten geben wir uns die größte Mühe, die "Hundekinder" auf ihr späteres Leben vorzubereiten. Mit einer gezielten Förderung während der Aufzucht der Welpen legen wir den Grundstein für ein sicheres und selbstbewusstes Wesen (siehe auch Rubrik Aufzucht).

Bei Abgabe sind die Welpen 3x entwurmt, geimpft und gechipt.

Insgesamt wird der Wurf durch den Zuchtverband 3x kontrolliert.

Vor der Welpenabgabe erfolgt ein Welpen-Wesens-Test durch einen Zuchtwart, sowie ein Gesundheitscheck durch unseren Tierarzt.

 

Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir den neuen Hundeeltern ein Hundelebenlang mit Rat & Tat zur Seite stehen und würden uns freuen, wenn auch darüber hinaus der Kontakt nicht abreißt.

 

Die Welpen- Mitgift:

Käufer erhalten zusammen mit dem Welpen:

  • Entwurmungsnachweis
  • internationalen Impfpass
  • VDH-Ahnentafel des RZV
  • kleines Halsband
  • 1m Leine ohne Schlaufe (ideal für Übungen im Welpenkurs)
  • Futter für die ersten Tage
  • Fütterungsplan und Pflegehinweise
  • Vedbed-Decke (ca. 100cm x 75cm) mit den gewohnten Gerüchen der Mutterhündin und Geschwister
  • Spielzeug
  • Leckerlies für die Heimfahrt,
  • Lektüren (was ein Welpe lernen muss - von Krivy+Lanzerath / ein Welpe kommt ins Haus – vom RZV)
  • ACME frequenznormierte Hundepfeife (die Welpen werden bei uns während der Fütterung konditioniert, so dass sie zukünftig ihren Liebling leichter zu sich rufen können)

 

Was wir von den Welpenkäufern erwarten:

Wir erwarten, dass die Käufer sich der Verantwortung bewusst sind, die so ein kleines Lebewesen mit sich bringt. Verantwortung bedeutet nicht, dass der Welpe auf ein Grundstück gesetzt wird und dann sein Leben lang nichts anderes kennen lernt.

 

"Hundeeltern" die ihrem Vierbeiner folgende Wünsche erfüllen und geben können sind uns herzlich willkommen:

  • frühzeitigen Kontakt zum gegenseitigen “Kennenlernen” (möglichst viele Welpenbesuche)
  • enger Familienanschluss des Hundes (keine Zwingerhaltung / kein Kettenhund)
  • ausreichend Zeit für ihren Liebling
  • viel Geduld, Liebe und Konsequenz bei Ausbildung und Erziehung
  • Vorstellung ihres Hovi‘s auf einer Nachzuchtbeurteilung
  • HD-Röntgen mit ca. 12-18 Monaten
  • Besuch einer Welpenschule (hier lernt der Jungspund erste wichtige Dinge für sein späteres Leben)
  • Eventuell ergänzt um eine Begleithundprüfung

 

 

Rückkaufsrecht

Uns ist klar, dass es im Leben nicht immer so kommt wie man möchte und man manchmal vor Entscheidungen gestellt wird, die einem nicht leicht fallen. Deshalb beinhaltet unser Kaufvertrag ein Rückkaufsrecht, das wir uns sichern, sollte einmal ein Hund nicht in seinem Zuhause bleiben können.

Ein Verkauf oder Abgabe an Dritte wird nur mit unserer ausdrücklichen Erlaubnis gestattet. Wir fühlen uns ein Leben lang verantwortlich, für die Hunde, die wir gezüchtet haben und möchten niemals den Tag erleben, an dem ein Hund aus unserem Hause im Tierheim abgegeben wird.

© Hovawarte ex STIPATOR FRANCORUM